Das Gesetz Nr. 196 aus dem Jahr 2003 wahrt die Vertraulichkeit personenbezogener Daten und auferlegt die Pflicht der Person/Institution, die die sich auf andere Subjekte beziehende Personendaten verarbeitet. 

Zwischen den wichtigsten durch rechtliche Vorschrifte auferlegten Erfordernissen gibt es die Pflicht der Mitteilung den Betroffenen und die Pflicht der Erhaltung der Genehmigung für Verarbeitung personenbezogener Daten, vor allem aber dieser Daten, die anderen Subjekten bekanntgegeben werden müssen.

Gemäß dem oben angegebenen Gesetz sollte dieses Verfahren gebührende Korrektheit, Zuverlässigkeit und Transparenz handhaben, um somit Ihre Vertraulichkeit und Ihre Rechte wahren.

Im Sinne des Gesetzes Nr. 196/2003 Art. 13 teilen wir Ihnen mit, dass unsere Firma sammelt und die ihre Firma betreffenden Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Entwicklung der Geschäftsverbindungen, ihr Begriff, Management und Realisierung der Werkverträge
  • Rechtliche Erfordernisse bez. der Rechnungswesen- und Finanzvorschriften
  • Verwalten mit den abgeschlossenene Werkverträgen
  • Die sich auf Marketing, Statistik, Marktanalyse, Werbung, Management beziehenden Informationen
  • Management mit den typischen Handelsberichten
  • Bearbeitung vom anagraphischen Ausweis (Bevölkerungsausweis)
  • Führung der Buchhaltung von Kontrahenten/ Lieferanten
  • Verrechnung des Verkaufs
  • Verwalten mit Außenständen
  • Erfüllung aller von geltenden Vorschriften vorgesehenen Pflichte.
  • rechtliche Erfordernisse bez. der Rechnungswesen- und Finanzvorschriften

Außerdem können Ihre Daten nur zu inneren Zwecken verarbeitet werden:

  • Statistik
  • Marktforschung
  • Handelsinformationen

Die Daten können sowohl manuell, als auch elektronisch verarbeitet werden. Die speziell zu dieser Aufgabe bestimmten Personen werden alle Vorsichtsmaßnahmen beachten, um Ihnen die absolute Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer Daten zu garantieren.

Ihre Daten können dem Dritten nur zu technischen und Operationszwecken bekanntgegeben werden, die mit den oben angegebenen Zwecken eng verbunden sind, insbesondere aber zu diesen, die folgende 

Subjektkategorien betreffen:

A. Wirtschaftssubjekte, Spezialisten, Gesellschaften oder andere Strukturen, denen wir die Verarbeitung der mit Realisierung der öffentlichen Verwaltung, Führung der Buchhaltung, Verwaltung mit unserer ökonomischen Tätigkeit und Schuldeneinziehung verbundenen Daten auftragen;


B. öffentliche und administrative Organe zu den mit Erfüllung der rechtlichen Pflichte verbundenen Zwecken;


C. Banken, Finanzinstitutionen oder andere Subjekte, die Ihre Daten erhalten. Das hängt mit der von uns geführten Tätigkeit zusammen, die Erfüllung der mit Werkvertrag verbundenen Verpflichtungen Ihnen gegenüber betrifft.


D. Vertreter unserer Gesellschaft


E. eventuelle Dealer und Mitarbeiter


F. Spediteure von Waren


G. die sich mit der Einziehung der Außenstände beschäftigenden Firmen


H. Rechtsbevollmächtigte


I. Rechtanwälte


J. Subjekte, denen die Führung der Aufsicht über Erfüllung der mit Werkvertrag verbundenen Pflichte aufgetragen wird, in die Sie engagiert sind. Diese Führung erfolgt auf dem und außer dem Gebiet des Gerichts


K. die Kredit gewährenden Institutionen


L. Berater und Spezialisten


M. Organe der Finanzkontrolle und andere öffentliche Subjekte - kraft Gesetzes oder auf Verlangen

 

Sowohl die Übermittlung Ihrer Daten, als auch die Übereinstimmung auf ihre Verarbeitung liegt an Ihnen, die Verweigerung von Ihrer Seite her bedeutet aber, dass wir nicht im Stande sein werden, den Werkverträgen und Pflchten nachzukommen und mit den gegenseitigen Geschäftsverbindungen richtig zu verwalten.

Die Daten werden von der Gesellschaft Adelio Lattuada S.r.l. mit dem Sitz in via Abbondanza 11/13, 22070 Carbonate (Como) verarbeitet.

Wir informieren Sie, dass Sie sich ? kraft der geltenden Vorschriften (Art.7 Gesetz D.lgs.196/2003 ) in jedem Moment an uns schriftlich wenden können mit der Bitte um Ergänzung, Aktualisierung, Berichtigung oder Änderung Ihrer Daten. Außerdem können Sie alle Rechte durchsetzten, die Ihnen zustehen.
Die Aufforderungen zum Zugang zu Daten können, gemäß dem Art. 7 D.Lgs. 196/2003, an die sich mit der Datenverarbeitung beschäftigende Firma gerichtet werden ? mit dem Sitz unter der folgenden Adresse: Carbonate, via Abbondanza 11/13 - Cap 22070. Tel. +39 0331832713, Fax +39 0331833886 - E-mail: info@adeliolattuada.com
Wir bitten um den Hinweis im Thema, dass es sich um Aufforderung kraft des Art. 7 Gesetz D.lgs. 196/2003) handelt.

Wir danken Ihnen für die Zusammenarbeit und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Legislativ-Dekret Nr. 196 vom 30.06.2003 Art. 7 - Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und andere Rechte
1. Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind; sie hat ferner das Recht, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden 2. Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über:

a) die Herkunft der personenbezogenen Daten;
b) den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung;
c) das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;
d) die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Artikel 5 Absatz 2 namhaft gemachten Vertreters;
e) die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.
 
3. Die betroffene Person hat das Recht,
a) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;
b) zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
c) eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre.

4. Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise
a) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen
b) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.