Glasbearbeitungsystem für Glas von Parallelogramm-Form.

Oft besteht die Notwendigkeit, Glasplatten in geneigter Position zu bearbeiten, wofür der Einsatz von zwei Personen erforderlich ist, die gezwungenermaßen die Platte so von Hand halten müssen, dass sie nicht fällt. Dadurch entstehen nicht nur unsichere Arbeitsbedingungen, sondern auch ein erheblicher Zeitverlust. Mit der von uns konzipierten Vorrichtung hingegen wird die Glasplatte mithilfe von Blöcken, die zweckmäßig auf eine über die gesamte Länge des Maschinengestells laufende Kette montiert sind, in ihrer Position gehalten, ohne den Eingriff eines Bedieners zu erfordern, der auch alleine und unter optimalen Sicherheitsbedingungen arbeiten kann. Im Laufe der Jahre haben wir diese Vorrichtung ständig optimiert.

Dank der Anwendung einer pneumatischen Kupplung, über die die Drehung der oberen Zugkette ein- und ausgeschaltet werden kann.

Auf Wunsch ist es außerdem möglich, dem Optional ein weiteres Optional hinzuzufügen, zum Beispiel die Anwendung mehrerer Ketten auf unterschiedlichen Höhen für die Bearbeitung von Glasplatten, die untereinander sehr unterschiedliche Abmessungen haben.